GebäudeExponateAlltag damalsAltes HandwerkVereinÖffnungKontakt

Alltag damals

Das Leben auf dem Lande damals war kein Vergnügen und kein Zuckerschlecken. Besonders für die Frauen war Hausarbeit mühsam und beschwerlich, denn es gab noch keine Geschirrspüler, keine Waschmaschinen, keine Wäschetrockner, keine Staubsauger, keine Kühlschränke, ja es gab zum Teil noch nicht einmal fließend Wasser und Wasser zum Wäschewaschen mußte in trockenen Sommern aus den Gräben geholt werden.

Wasser aus den Gräben Katharina Siemsen erzählt, wie früher mit Grabenwasser gewaschen wurde und sie berichtet aus dem Alltag eines kleinen Krämerladens..

Jede Woche große Wäsche Anne Brauer erzählt aus ihrer Jugendzeit auf einem großen Bauerhof..

Leben am Burggraben Anna Timm mußte von morgens bis abends hart arbeiten..

Mein Mann war Bandreisser Meta Brütt erzählt vom Alltag in einer Bandreisserfamilie..

Wäsche Wäschewaschen damals war zeitraubende harte Arbeit, die Haut, Sehnen und Rücken stark beanspruchte..